Unser erster Termin

Um für Sie erfolgreich tätig zu werden, sind umfassende Informationen notwendig. Vereinbaren Sie deshalb einen Termin, damit genug Zeit ist, alles was für Ihre Sache wichtig ist, besprechen zu können.

Bringen Sie zu diesem Termin alle Unterlagen mit, die mit Ihrem Problem zu tun haben; auch Schriftstücke und Briefe, die aus Zeiten stammen, als es noch kein Problem gab.

Wichtig ist auch, dass Sie sich gedanklich auf Ihren Termin einstimmen und uns mitteilen, mit welchem Ziel wir mit Ihnen gemeinsam in die Problemlösung gehen.

Für eine optimale Vorbereitung und um Ihnen Zeit zu sparen, können Sie uns Ihre Unterlagen auch schon vorab zusenden.

Sofern Sie Post vom Gericht erhalten haben, sollten Sie uns diese umgehend zukommen lassen.

Bitte weisen Sie bei der Terminvereinbarung schon daraufhin, dass Sie Post vom Gericht bekommen haben, da damit meistens Fristen verbunden sind, die eingehalten werden müssen.

In der Besprechung erörtern wir dann:

  • den Sachverhalt
  • Ihre Chancen und Risiken
  • mögliche Kosten
  • eventuelle Kostenübernahmen durch Versicherungen